skype
PHONE +57 301-3355800 +57 313-8873101
Logo sin slogan

Region Amazonas - Im Allgemeinen

  • Beschreibung Region Amazonas

    Der kolumbianische Teil Amazoniens ist noch sehr ursprünglich, unberührt und mit Ausnahme einer Anzahl indigener Bevölkerungsgruppen kaum besiedelt. Leticia, eine kleine Stadt im Dreiländereck Kolumbien, Brasilien und Peru, ist das Eingangstor für diese faszinierende Region. In der Umgebung leben noch Ticuna- und Yagua-Indianer in traditionellen Urwald-Siedlungen, die in eine überwältigende Naturszenerie eingebettet sind. Bei einem Besuch in ihren Dörfern kann man eindrucksvoll sehen, wie diese Völker in, von und vor allem mit der Natur leben. Besonders beeindruckend ist eine Bootsfahrt bei Nacht, bei der man die Geräusche des Regenwaldes in sich aufnehmen kann und die leuchtenden Augen der Kaimane im Wasser sieht. Bei Regenwaldwanderungen erfährt man viel über die hier wachsenden Pflanzen und ihre heilende Wirkung. Unter anderem kann man die grösste Wasserlilie der Welt, die Victoria Regia, bewundern. In ruhigen Seitenarmen des Amazonas fängt man mit der Angelrute die bekannten Piranhas. Man kann auf rosafarbene Flussdelfine, Ameisenbären, Schlangen und Krokodile, Seekühe oder sogar auf Tapire treffen. In den verzweigten Baumkronen der Urwaldriesen finden Aras, Tukane, sowie tausende andere Vogelarten, schillernde Insekten, Schmetterlinge, Faultiere und Affen ein Zuhause. Im Regenwald gibt es einige Reservate, die sich teilweise durch den Ökotourismus finanzieren. Hier kann man inmitten des Regenwaldes leben und die Natur entdecken. Eine Option ist ein gut dreieinhalb Fahrstunden von Leticia entferntes Reservat, bereits auf der brasilianischen Seite des Amazonasdreiecks gelegen, welches eine einmalige Artenvielfalt bietet und wo man die Natur auf vielfältige Weise entdecken kann. Unter anderem besteht die Möglichkeit zu Urwaldwanderungen, Kanufahrten auf dem Río Yavarí mit Beobachtung der rosafarbenen Delphine, Pirañafischen, nächtlichen Ausflügen zur Beobachtung der Kaimane, Vogelbeobachtungen, Bädern im Naturschwimmbecken, Canopying und für die ganz Mutigen das tolle Erlebnis einer Übernachtung im Urwald. Der Naturpark Amacayacu in der Nähe von Leticia stellt eine weitere Möglichkeit dar, in den Regenwald einzutauchen. Der Naturpark ist Heimat für vielerlei Affen- und Papageienarten, Kaimane, Boas, rosafarbene Delphine, die Chapara (grösste Süsswasserschildkröte der Welt) und die ‚Victoria Regia‘, die als grösste Lotuspflanze der Welt gilt.

Information über Destinationen und ihre Attraktionen:

Map not available!

Mehr Videos:

Amazonas Natur

Amazonas

Unsere Touren in der Region: