skype
PHONE +57 301-3355800 +57 313-8873101
Logo sin slogan

Information Kolumbien

Kolumbien liegt an der äussersten Nordwest-Spitze des südamerikanischen Kontinents. Die Offenheit und Lebendsfreude, die seine Bewohner auszeichnet, die sechs völlig verschiedenen Regionen, die das Land in sich vereint, und die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt machen es zu einem wahrhaft einzigartigen und ganz besonders lohnenden Reiseziel. Hier vereinen sich Traumstrände mit dichtem Urwald, die schroffen Felswände steiler Berge mit sanften Hügeln und hübsche Kolonialstädte mit weiten Steppen. Kolumbien – das ist unberührtes Amazonasgebiet, Karibik-Flair, lateinamerikanische Rhythmen und präkolumbische Kulturzeugnisse. Kolumbien ist ein Land voller spektakulärer Landschaften, kultureller Höhepunkte, Lebensfreude und Natur pur, das immer mehr Reisende aus der ganzen Welt für sich entdecken. Der 48 Millionen Einwohner zählende Staat im nördlichen Teil Südamerikas grenzt an Brasilien, Peru, Venezuela, Panama, Ecuador und mit einer Küstenlänge von über 3.000 Kilometern an den Pazifischen und den Atlantischen Ozean. Im Westen des Landes dominieren die Anden mit den Bergketten der Kordilleren das Landschaftsbild. Die Ebenen des kolumbianischen Ostens durchziehen bewaldete Sumpfgebiete und die Weiten des tropischen Regenwaldes. Das nur von natürlichen Wasserstrassen durchzogene Gebiet ist ein Paradies für Pflanzen. 55.000 verschiedene Arten sind hier beheimatet. Nach Brasilien ist Kolumbien der bevölkerungsreichste Staat Südamerikas. Bereits ab 4000 v.Chr. trieben indianische Hochkulturen auf dem Gebiet des heutigen Kolumbiens Handel mit Goldschmiedekunst. 1502 erreichte Christoph Kolumbus das Festland Kolumbiens, überliess seine Erschliessung jedoch seinen Nachfolgern. So gründete Jiménez de Quesada im Jahr 1538 Bogotá. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts erfuhr Kolumbien wirtschaftlich einen starken Aufschwung durch die Produktion und den Export von Kaffee, neben Bananen, Schnittblumen, Smaragden und Bambus das Hauptexportgut der kolumbianischen Industrie.
Map not available!